0176 30396544 clowninwurzel@gmail.com

Lachen ist gesund.

Japp, Lachen !!! Durch Lachen kommt etwas in Fluss. Blockaden können gelöst werden, und während wir lachen, sind wir im hier und jetzt. Wundervoll. Ich denke wir alle Lachen gerne, zumal es so viele verschiedene Arten von Humor gibt. Eine Spielart des Lachens finde ich besonders schön und wichtig, nämlich über sich selbst lachen zu können. Wie du es dir denken kannst, lache ich sehr gerne über mich selbst. Ich liebe es sogar, weil es vieles sehr viel einfacher macht und natürlich auch bei meiner jetzigen Arbeit hilft.

Was werde ich dir mitteilen?

  • wie lachen mir hilft
  • warum ich über mich lachen kann
  • Mut haben
  • Übungen lernen

clownin-wurzel-blog-lachen

Lachen – mein Therapeut.

Dadurch das ich über die Dinge lachen kann, die mir früher das Gefühl gaben, ich sei dumm, kann ich nun mit Liebe und Leichtigkeit an sie denken. Zum Beispiel, wenn ich wieder nicht weiß wie ich ein bestimmtes Wort schreiben soll, dann schreibe ich extra viele falsche Buchstaben oder auch wenn ich “Wortfindungschwierigkeiten” habe, kann ich mittlerweile darüber lachen. Es ist ein Teil von mir und ich habe es akzeptiert, dadurch bin ich nicht dümmer als andere Menschen. Wenn du diese Leichtigkeit mit in deinen Alltag nehmen kannst, ist es wirklich ein Geschenk. Auch wenn Murphys Gesetz wieder zuschlägt und du dich an der Kasse in die falsche Schlange gestellt hast. Ich muss immer wieder Schmunzeln, wenn das passiert. Ich kann es in diesem Moment ja meistens sowieso nicht ändern. Also mache ich mir lieber gute Gefühle. Ich hab schon immer gern über mich selbst gelacht. Auch als ich noch nicht Clownin war, habe ich mich gerne zum Clown gemacht. Für viele Dinge nehme ich den Clown oder Humor als Schutz. Ich lenke damit ab, vor Blamage oder Unsicherheit. Ich bin dann aus dem Schneider, wenn andere Menschen lachen. Ein schöner Nebeneffekt ist es, jetzt damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Ich will dir Mut machen.

Mit diesem Artikel will ich dich ermutigen über dich selbst zu lachen. Nimm dich nicht zu ernst. Das Leben ist oft ernst genug, dann müssen wir selbst es nicht auch noch sein. Nimm dir ein Beispiel an unseren Kindern. Die nehmen auch nicht alles ernst. Sie leben im hier und jetzt. Genauso wie wir Clowns. Sie denken nicht, was sollen die anderen von mir denken. Sie machen es einfach. Fang wieder an zu Schaukeln oder tanze im Regen auf der Straße. Fühl dich frei und sei wieder Kind. Wir sind doch im inneren alle noch Kinder, die nur vollgestopft sind mit schlechten Glaubenssätzen oder Regeln die uns irgendwann mal erzählt wurden. Es gibt so viele schöne Möglichkeiten wieder über sich selbst lachen zu können. Schnapp dir zum Beispiel dein Handy und mache wie wild Grimassenselfies. Oh ja, dass liebe ich. Hau alles raus was geht. Ganz besonders, wenn du dich nie schön auf Fotos findest. Dann hilft dir der Grimassenselfie ganz besonders. Nach dem du dich mehrmals mit lustiger Grimasse gesehen hast, sehen die Normalen Gesichtsausdrücke gleich viel schöner aus. Gleichzeitig wird dein Gesicht gelockert und du bist wahrscheinlich entspannter bei den nächsten Fotos. Also auf die Plätze fertig Selfie. Wenn du magst, dann schicke mir sehr gerne dein Grimassenselfie. Ich freue mich sehr darauf.

Ich habe auch mal gelesen, dass man sich für ein paar Minuten vor dem Spiegel stellt und grinsen soll – die Mundwinkel so richtig hoch. Dabei schaust du dir dann tief in die Augen. Ja, ich weiß das sieht ziemlich bekloppt aus, dass ist der Sinn. Du lernst dabei über dich selbst zu lachen und wenn du es ein paar Minuten aushältst, dann schüttet dein Gehirn Glückshormone aus und du fühlst dich tausendmal besser. Genial oder? Da fällt mir gerade noch etwas ein. Falls du ein Mensch bist, der Tollpatschig ist. Nimm es als Clownsgabe an. Zum Beispiel, dir fällt mal wieder etwas hin. Schreie laut Tadaaaaaa!!!!! und bedanke dich bei deinem Publikum für den Applaus, auch wenn keiner da ist oder wirf direkt mit voller Hingabe etwas hinterher. Als Clown arbeite ich ständig mit dem Scheitern oder dem tollpatschigen.

Wann bist du das letzte Mal gehüpft oder gestampft? Wuhu. Das macht Spaß. So etwas machen wir auch viel zu wenig. Als Kind hüpft man doch ständig. Das Stampfen habe ich das letzte mal so richtig bewusst in der Clownsschule getan. Da kommt Freude auf. Stampfend durch die Gegend gehen. Genauso wie durch die Pfützen hüpfen. Als Kind tut man dies ständig, wenn man es darf. Als Erwachsener gehen wir drumherum. Vor zwei Jahren, als mein Asthma so schlimm war, da habe ich mir die Leichtigkeit bei einem Spaziergang dazu geholt und bin bewusst und ohne nachzudenken, was andere über mich denken, durch die Pfützen gehüpft. Es war wundervoll. Meine Luft war in diesem Moment auch da. Ich war in meiner Leichtigkeit und in meinem Spaß. Ich habe über mich selbst gelacht.

clownin-wurzel-blog-pfütze-lachen

Sei verrückt. Mach es anders, als andere. Finde dein Ver-rückt sein. Wie ich in meinem ersten Artikel schon erwähnt habe. Ich bin glücklich Ver-rückt.

Es gibt so viele Möglichkeiten über sich selbst lachen zu können und sich dadurch den Druck zu nehmen, man müsste perfekt sein. Wir alle sind nicht perfekt und haben unsere Fehler. Aber das ist auch gut so, dass sind unsere ´Special Effects`. Die Welt wäre doch langweilig, wenn wir alle Perfekt wären.

Vielleicht machst du es wie ich. Fange an dich so zu akzeptieren wie du bist. Lerne deine Ecken und Kanten lieben zu lernen. Selbstliebe ist einer der größten Schlüssel für viele Dinge. Weißt du, wenn du dich selbst liebst, dann kannst du auch herzlich über dich lachen. Dann kann man sich sogar mit unfrisiert und ungeschminkt fotografieren und es dann im Internet posten. Wenn ich über mich lachen kann, dann dürfen es auch andere tun. Über Selbstliebe werde ich einen separaten Artikel schreiben.

Ich hoffe ich kann dir etwas Mut machen und dir etwas Lachen schenken. Du bist wunderbar und hast so viele Seiten in dir. Lass es raus. Danke, dass es dich gibt. Schön, dass du auch diesen Artikel gelesen hast. Freue mich über Ideen oder Austausch mit dir. Lass ein Kommentar da, wenn du magst.

Bitte vergiss niemals lieben.lachen.leichtigkeit.

Fühl dich umarmt.

Deine Nadja